Skip to main content

Herzlich willkommen bei fun-ohne-ende.de!

Geburtstags-Witze Seite 1

Eintrag 1 – 13 von 13
 
Fritzchens Opa feiert seinen 70. Geburtstag. Fritzchen: „Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Dich. Welche willst Du zuerst hören?“ – „Die Gute.“ – „Nachher kommen ein paar Striptease-Tänzerinnen vorbei.“ – „Toll! Und die Schlechte?“ – „Sie sind in Deinem Alter.“
 
Als Herr Müller in die Küche kommt sieht er seine Frau und sagt gönnerhaft lächelnd zu ihr: „Aber Schatz, an Deinem Geburtstag brauchst Du doch nicht zu spülen – mach es morgen!“
 
Paula kommt zum Onkel und sagt: „Vielen Dank für das schöne Geburtstagsgeschenk!“ „Aber“ meint der Onkel, „das ist doch nicht der Rede wert“.“Ja, das finde ich ja auch“ antwortet Paula, „aber Mutti meint, dass ich mich trotzdem bedanken muß.“
 
Der Vater zum Sohn: „Herzlichen Glückwunsch zum 18. Geburtstag mein Sohn. Jetzt kannst Du bis zu Deiner Hochzeit tun und lassen, was Du willst!“
 
Wenn Du schon hier am Schaufenster des Juweliers stehst – was schenkst Du Deiner Frau zum Geburtstag? Eine Kette! Oh, prima – super Idee! Meine läuft auch immer weg!
 
„Papi, sag Mami bitte nicht, dass ich ihr Schokolade zum Geburtstag gekauft habe!“ – „Klar – ich sag Ihr kein Wort, willst Du sie überraschen?“ „Nein, ich habe sie aufgegessen!“
 
„Die Geige, die Du mir zum Geburtstag geschenkt hast, hat mir schon viel Geld eingebracht“, erzählt Paulchen voller Stolz seinem Opa. „Was, Du gibst schon Konzerte?“, fragt der Großvater erstaunt. „Nein, das nicht. Aber Papa gibt mir jedes Mal einen Euro, wenn ich aufhöre zu üben.“
 
„Du, Papi“, säuselt Susi an ihrem 18. Geburtstag, „findest Du nicht auch, dass ich jetzt alt genug bin, um den Führerschein zu machen?“ – „Du schon“, antwortet der Vater, „aber unser Auto noch nicht!“
 
„Du könntest mir zum Geburtstag etwas Schönes für die Hände, den Hals oder die Ohren schenken“, säuselt die Ehefrau. „Aber ja, welche Seife hättest Du denn gern?“
 
„Papi, wann bin ich eigentlich geboren?“ – „Am 12. Dezember mein Kind.“, „So ein Zufall, genau an meinem Geburtstag!“
 
Richter zum Angeklagten „Wann haben Sie Geburtstag?“ Der Angeklagte schweigt beharrlich. Der Richter noch einmal „Wann haben Sie Geburtstag?“ Da antwortet der Angeklagte etwas mürrisch „Warum soll ich Ihnen das verraten? Sie schenken mir ja doch nichts!“
 
Frau Bauer beschimpft die Tochter: „Das ist die Jugend von heute! Mit sechzehn schon jeden Abend in die Disco – aber Mutters 30. Geburtstag vergessen!“
 
Wie kann man einen Beamten beleidigen? – Wenn man ihm zum Geburtstag einen Bewegungsmelder schenkst.
 
 

 
Zurück zur Übersicht der Witz-Kategorien